website

USB-C zu HDMI: Dieser Black Friday verbessert Ihr TV-Erlebnis

Oktober 22, 2021 4 Minute gelesen

Suchen Sie nach einer kostengünstigen Lösung zur Verbesserung Ihres Fernseherlebnisses? Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Computer über ein USB-C-zu-HDMI-Kabel mit Ihrem Fernseher zu verbinden. Darüber hinaus können Sie Audio und Video von Ihrem Telefon, Tablet oder Laptop mit einer USB-C-zu-HDMI-Verbindung direkt auf Ihren Fernseher oder externe Monitore streamen.

 

Profi-Tipp: Holen Sie sich an diesem Black Friday einen zu einem geringeren Preis.

Um Ihnen kurz eine Vorstellung zu geben: HDMI-Signale werden einfach über USB-C-Kabel übertragen und über HDMI-Geräte übertragen. Mit dieser relativ neuen Technologie genießen Sie mehr Komfort und minimale Kabelverbindungen. Schließlich werden für diese Verbindung keine Dongles oder Adapter benötigt. Um Ihnen dabei zu helfen, Ihr Fernseherlebnis zu verbessern, haben wir einen ausführlichen Überblick über alles zusammengestellt, was Sie über eine USB-C-zu-HDMI-Verbindung wissen müssen.

 


Denken Sie immer noch, warum brauchen Sie eine USB-C-zu-HDMI-Verbindung?

Wie bereits erwähnt, haben diese Kabel die Video- und Audiotechnologie verändert, indem sie es Ihnen ermöglichen, von jedem Ort aus auf Ihr Material zuzugreifen. Darüber hinaus überträgt eine USB-C-zu-HDMI-Verbindung HDMI-Daten im Wesentlichen auf größere Bildschirme, was ein noch intensiveres Videoerlebnis ermöglicht.

Wenn Sie über moderne intelligente Geräte wie Telefone, Tablets oder Laptops verfügen, sollten Sie in ein USB-C-zu-HDMI-Kabel investieren.

Diese Kabel eignen sich hervorragend für Verbraucher, die ihre Anzeige von Laptops, Tablets oder Smartphones auf einen größeren Bildschirm übertragen möchten. Darüber hinaus ist die Verbindung mit HDMI-basierten Geräten wie Fernsehern und Anzeigemonitoren mit einem USB-C-Kabel viel einfacher.  Quelle:wiki

thunderbolt3
Quelle: unsplash

Wir wissen, dass Sie jetzt wissen möchten, wie eine USB-C-zu-HDMI-Verbindung funktioniert?

Der Funktionsmechanismus einer USB-C-zu-HDMI-Verbindung ist ziemlich einfach. Ihr Fernseher oder externe Monitore müssen diese Technologie unterstützen, damit diese Verbindung funktioniert, aber ältere Fernseher ohne HDMI-Anschluss erkennen sie möglicherweise nicht. Aber bitte bedenken Sie, dass die Technologie funktioniert, aber nur in begrenztem Umfang.

 

So funktioniert eine USB-C-zu-HDMI-Verbindung:

 

Ein Fernseher oder externer Monitor verfügt über einen HDMI- oder DisplayPort-Anschluss und USB 3.1 an Ihrem Host-USB-C-Anschluss. Das Videosignal wird vom USB-C-Ende zum HDMI-Ende übertragen. Einige der Kabel konvertieren möglicherweise zuerst das Signal von USB-C zu DisplayPort und dann von DisplayPort zu HDMI. (*Der DisplayPort wurde eingeführt, um den Dual-Mode-Betrieb zu ermöglichen. Die Verwendung des Dual-Modus wird normalerweise als Daisy-Link bezeichnet.) Und die meisten USB-C zu HDMI auf dem Markt sind treiberfrei, aber Sie müssen sicherstellen, dass Ihr gesamtes System auf dem neuesten Stand ist, also machen Sie sich keine Sorgen, Sie wissen nicht, wie Sie die Verbindung einrichten, es ist einfach Plug-and-Play.

 

Bei diesem Setup benötigen Sie lediglich ein USB-C-zu-HDMI-Kabel.

 

Geräte wie Smartphones und Tablets hingegen enthalten ein Ausgabevideosignalformat, das als bekannt ist DP-Alt-Modus.

Der DP-Alt-Modus ermöglicht es USB-C-Anschlüssen, Videos über mehrere Schnittstellen zu übertragen. Dazu gehört die neuerdings beliebte DisplayPort-Schnittstelle. Externe Monitore und Fernsehgeräte, die dieses Format nicht unterstützen, werden aufgrund dieser Technologieanordnung Probleme haben, Material anzuzeigen.

Typischerweise handelt es sich bei solchen Gadgets um ältere Modelle, die vor 2017 datiert wurden.

 

 

Nun, da Sie ein wenig überzeugt sind, lassen Sie uns darüber sprechen: Beeinflusst die Qualität des USB-C-zu-HDMI-Kabels die Anzeigequalität?

 

Does the quality of USB-C to HDMI cable affect the viewing quality?

Die Qualität eines USB-C-zu-HDMI-Kabels selbst hat keinen Einfluss auf die Anzeigequalität. Sie müssen jedoch bis zu einem gewissen Grad auf die Qualität Ihres USB-C-Geräts und Ihres Fernsehers oder Monitors achten. Beispielsweise unterstützen einige intelligente Geräte wie Laptops eine höhere FPS (Bilder pro Sekunde) von bis zu 60 FPS.

 

Wenn Ihr Fernseher beispielsweise ein 4K@30Hz-Format unterstützt und Ihr Laptop 60 FPS hat, treten Videoverzerrungen auf. Das häufigste Problem ist Screen Tearing, das auftritt, wenn Ihr Fernseher versucht, zwei Frames zu einem zu kombinieren oder zusammenzuführen. Wenn Sie sich Live-Action- oder Sportübertragungen ansehen, werden Sie wahrscheinlich einige Lücken in Ihrer Anzeige bemerken.

 

Glücklicherweise kann dieses Problem behoben werden. Wenn Sie sich für einen Fernseher oder Monitor mit DisplayPort entscheiden, können Sie sicher sein, dass sich die Bildqualität nie verschlechtert. Darüber hinaus ermöglicht ein Fernseher oder Monitor mit DisplayPort selbst während Live-Action-Übertragungen eine Anzeige in 4K bei 60 Hz, sodass Sie die Videoausgabequalität nicht beeinträchtigen.

 

Sie können auch qualitativ hochwertige USB-C-zu-HDMI-Kabel finden, die mit einer umkehrbaren Funktion ausgestattet sind, die Rückwärtsverbindungen ermöglicht. Wenn Sie sich jedoch für ein bidirektionales Kabel entscheiden möchten, müssen Sie mit deutlich mehr bezahlen.

 

Fragen Sie sich im Zweifel immer noch, ob es besser ist, einen USB-C-zu-HDMI-Adapter zu verwenden?

Wondering, in doubt, still, is it better to use a USB-C to HDMI adapter? Wir verstehen. Die Verwendung eines USB-C-zu-HDMI-Adapters ermöglicht Ihnen jedoch größtenteils eine hervorragende Videoqualität und erleichtert das Anschließen Ihrer Mobilgeräte mit größeren Bildschirmen für eine verbesserte Anzeige. 

Ein USB-C-Kabel ist in der Tat der beste Weg, um Ihre Gadgets an einen hochauflösenden Fernseher oder Monitor anzuschließen.   Wenn Sie jedoch das Beste aus dieser Technologie herausholen möchten, müssen Sie sich die richtigen Spezifikationen besorgen. 

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Fernseher oder externer Monitor über HDMI-Eingänge verfügt, zumindest über einen DisplayPort-Eingang. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Spezifikationen Ihrer Geräte (Videoeingabegerät und Anzeigemonitor oder Fernseher) übereinstimmen, um Verzerrungen der Videoqualität zu vermeiden. In diesem Fall müssen Sie bestätigen, dass die Spezifikationen für Frequenz und Frames pro Sekunde identisch sind.   Es gibt jedoch einen kleinen Unterschied zwischen einem Adapter und einem Kabel. 

Wenn Sie einen USB-C-zu-HDMI-Adapter verwenden, müssen Sie ihn zuerst mit einem HDMI-zu-HDMI-Kabel koppeln. Diese Methode hat eine Einschränkung. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das beste HDMI-zu-HDMI-Kabel finden. Dies liegt daran, dass ein Kabel mit schlechter Qualität die Streaming-Qualität des Videos beeinträchtigt. Andererseits bietet ein USB-C-zu-HDMI-Kabel eine direkte Verbindung ohne Verzerrung oder Qualitätsprobleme durch Kabel von Drittanbietern.

 

Sie können auch das USB-C-Kabel von Uni Accessories wählen 

Möchten Sie Ihr Seherlebnis durch den Kauf eines USB-C-Kabels verbessern? 

An diesem Black Friday empfehlen wir Ihnen, unseren uniAccessories USB-C-Hub zu einem reduzierten Preis zu erwerben. 

Derzeit kostet der USB-C 6-in-1-Hub von Uni Accessories etwa 49,99 US-Dollar.   

 

Lass dir das nicht entgehen und profitiere vom uni Black Friday Rabatt von bis zu 20%.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden genehmigt, bevor sie angezeigt werden.